12. September 2013
nach mm
Kommentare deaktiviert für Buchtipp: Zoopolis – Eine politische Theorie der Tierrechte

Buchtipp: Zoopolis – Eine politische Theorie der Tierrechte

(Autoren: Sue Donaldson, Will Kymlicka, Aus dem Englischen von Joachim Schulte)

»Tiere waren schon immer in unserer Nähe. Wir haben nur gelernt, sie zu ignorieren.«

Massentierhaltung, Fleischskandale, Tierversuche – unser Umgang mit Tieren ist längst kein Nischenthema mehr, für das sich lediglich Aktivisten oder Ethiker interessieren, sondern steht im Fokus breiter öffentlicher Debatten. Allerdings konzentrieren sich die Diskussionen zumeist auf Fragen der Moral, darauf, welche moralischen Rechte und Interessen wir Tieren aufgrund ihrer Eigenschaften und Fähigkeiten – zum Beispiel Schmerzen zu empfinden – zuschreiben müssen und welche moralischen Pflichten sich daraus für uns ergeben.

Sue Donaldson und Will Kymlicka gehen weit darüber hinaus und behaupten, daß Tiere auch politische Rechte haben. Im Rückgriff auf avancierte Theorien der Staatsbürgerschaft argumentieren sie dafür, ihnen neben unverletzlichen Grundrechten einen je gruppenspezifischen politischen Status zuzusprechen. Das heißt konkret: volle Staatsbürgerschaft für domestizierte Tiere, Souveränität für Gemeinschaften von Wildtieren sowie Einwohnerstatus für jene, die zwar nicht domestiziert sind, aber in unmittelbarer Nachbarschaft zu uns leben.

Zoopolis macht auf so kluge wie eindringliche Weise ernst mit der Tatsache, daß wir mit den Tieren untrennbar verbunden sind. Elegant und keineswegs nur für Spezialisten geschrieben, entwirft es eine neue, folgenreiche Agenda für das künftige Zusammenleben mit diesen Geschöpfen, denen wir mehr schulden als unser Mitleid. Das Tier, so sagt dieses Buch, ist ein genuin politisches Wesen. Wir schulden ihm auch Gerechtigkeit.

3sat-Video-Beitrag (Scobel) zum Buch hier: http://www.3sat.de/mediathek/index.php?display=1&mode=play&obj=38326

Link zum Verlag: http://www.suhrkamp.de/buecher/zoopolis-sue_donaldson_58600.html

 

11. September 2013
nach mm
Kommentare deaktiviert für Trend: Veganes Sortiment jetzt auch beim Metzger

Trend: Veganes Sortiment jetzt auch beim Metzger

Seit bereits über 30 Jahren ist Michael Spahn im Fleischereigewerbe tätig. In seinem Familienbetrieb in Frankfurt am Main kommt ausschließlich Fleisch in Bio-Qualität über die Theke. Anfang August 2013 fing er an, in seiner Metzgerei eine Palette veganer Produkte anzubieten. Rein pflanzliche Produkte – in einer Metzgerei? Wie das zusammenpasst und was der Fleischermeister zu Vorurteilen, dem vegetarisch-veganen Trend und Fleischalternativen zu sagen hat, verrät er dem VEBU im Interview.

Den Artikel auf der VEBU-Website lesen: Hier klicken!

6. August 2013
nach mm
Kommentare deaktiviert für Fleischlos glücklich – Beitrag im „Reformhauskurier“

Fleischlos glücklich – Beitrag im „Reformhauskurier“

P1080515-sx

Etwa sieben Millionen Menschen in Deutschland leben vegetarisch. Sie haben sich ganz bewusst dafür entschieden, Fleisch und andere tierische Erzeugnisse von ihrem Speiseplan zu streichen – den Tieren, der Umwelt und der eigenen Gesundheit zuliebe.

Lesen Sie hier den Beitrag dazu im Reformhauskurier – Bitte Klicken!

4. Juli 2013
nach mm
Kommentare deaktiviert für Veggie-Grillgut – Überblick und Tipps

Veggie-Grillgut – Überblick und Tipps

Seitan, Soja, Tofu oder knackiges Gemüse – die Vielfalt an fleischfreien Grillprodukten ist groß. Pünktlich zum Sommeranfang gibt der VEBU einen Überblick über vegetarisches und veganes Grillgut und Tipps für Zubereitungsmöglichkeiten.

Mehr Infos hier: http://vebu.de/lifestyle/essen-a-trinken/fleischalternativen/1666-veggie-grillgut-ueberblick-und-tipps

6. Juni 2013
nach mm
Kommentare deaktiviert für 5 Gründe weniger Fleisch zu essen – Greenpeace Kurzinfo

5 Gründe weniger Fleisch zu essen – Greenpeace Kurzinfo

Die Massentierhaltung ist mitverantwortlich für die größten Umweltprobleme unserer Zeit wie Klimawandel, Verlust von Wäldern, Schwund der Arten sowie Verschmutzung von Luft, Böden und Gewässern. Ein hoher Fleischkonsum verschärft zudem das Hungerproblem, denn in der industriellen Fleischerzeugung landen riesige Mengen wertvoller Nahrungspflanzen wie Getreide und Soja im Futtertrog. Das Greenpeace-Kurzinfo faßt alle Aspekte zusammen.

Greenpeace-Kurzinfo

Das Kurzinfo als PDF herunterladen! – Bitte hier klicken!

10. Mai 2013
nach mm
Kommentare deaktiviert für Currywurst geht auch vegetarisch! Veggietag bei Volkswagen Nutzfahrzeuge Hannover

Currywurst geht auch vegetarisch! Veggietag bei Volkswagen Nutzfahrzeuge Hannover

Veggietag VW Nutzfahrzeuge Hannover

Seit Mitte April 2013 nehmen die Betriebsrestaurants von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) in Hannover an der Veggietag-Kampagne des Umweltzentrums Hannover e.V. teil. Unter dem Motto „bunt.bio.lecker“ soll die regionsweite Aktion Lust auf vegetarische Küche machen.

Mit bunter Gemüsebolognese und raffinierten Gemüse-Getreideknödeln startete die Veggie-Aktion des VWN-Küchenteams rund um Thomas Mukrasch. „Wir wollen unsere Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen Alternativen zur beliebten Currywurst zeigen, betont der Küchenchef. „Den Klassiker gibt es mittlerweile aber auch schon vegetarisch.“ Dass die Wirtschaftsbetriebe von Hannovers größtem industriellem Arbeitgeber auf einem guten Weg sind, zeigt die Tatsache, dass bereits zwei von fünf Menüs vegetarisch sind und die Nachfrage nach Obst, Gemüse und Salat laut VWN-Angaben gestiegen ist.

Mehr Infos: http://www.cafe-future.net/news/pages/show.php?id=27897

17. Januar 2013
nach mm
Kommentare deaktiviert für Lesetipp: Der „Fleischatlas“

Lesetipp: Der „Fleischatlas“

Fleischatlas-Titel_588

Fleischatlas – Daten und Fakten über Tiere als Nahrungsmittel | Herausgegeben von der Heinrich Böll Stiftung, dem BUND und „LE MONDE diplomatique„. Hervorragend visuell umgesetzt und lesenwert. Man kann ihn u.a. HIER kostenlos als PDF-Datei herunterladen. Der Fleischatlas erscheint als Print- und Onlinefassung und steht unter einer Creative Commons Lizenz (CC-BY-SA), die eine Weiterverwendung der Texte und Grafiken für Schulunterricht, Blogs, Wikipedia und viele andere Zwecke unter den genannten Bedingungen erlaubt.

3. Januar 2013
nach mm
Kommentare deaktiviert für Neue Website nun online

Neue Website nun online

Logo-Veggietag-HeaderAb heute ist die neue überarbeitete Website unseres Initiativenbündnisses „Donnerstag ist Veggietag in Bielefeld“ online verfügbar. Es gibt nun Links zu vegetarischen Rezepten, O-Töne einer Umfrage der Verbraucherzentrale aus dem Sommer 2012, Fakten zum Hintergrund der Initiative, eine überarbeitete News-Rubrik etc. Aber unsere Website hat nicht nur ein neues Gesicht bekommen, auch die Technik die dahinter steht hat sich verändert. Damit können nun mehrere Redakteure die Seite mit aktuellen Inhalten füllen.